Gemeinsam ist stärker als einsam!

Grafik: snyGGG / Fotolia.com

Die Selbsthilfegruppe (ShG)

Gemeinsam ist stärker als einsam!

Viele unserer Mitglieder haben am Anfang gewisse Berührungsängste, eine Gruppe zu besuchen. Dies ist schnell verflogen, wenn sie das erste Mal bei uns sind und den Zusammenhalt und die entspannte Atmosphäre kennengelernt haben. In der Gruppe verlieren viele der mit Adipositas verbundenen Probleme und Einschränkungen ihren Schrecken. Du erfährst, wie andere Betroffene vielleicht genau die gleiche schwierige Situation erfolgreich gemeistert haben. Häufig stoßen Adipositaspatienten auf Unverständnis oder Ablehnung, wenn Sie von ihren Problemen erzählen oder wieder einmal an einer der zahlreichen Diätversuche gescheitert sind. Für Menschen, die nicht an dieser Krankheit leiden, ist es nicht leicht nachzuvollziehen, warum es so schwer ist, das Körpergewicht deutlich zu reduzieren und dann auch zu halten. Genau deshalb bist Du bei uns richtig, denn jeder von uns kennt sowohl das Gefühl des Scheiterns wie auch die mangelnde Akzeptanz innerhalb des Freundes- und Verwandtenkreises oder auch der Kollegen auf der Arbeit. Neben dem Erfahrungsaustausch laden wir immer wieder Experten ein, die uns über die unterschiedlichen Ursachen aber auch Therapiemöglichkeiten der Adipositas informieren. Gemeinsame Freizeitaktivitäten steigern das Wir-Gefühl und fördern Freundschaften und Bekanntschaften unter den Gruppenmitgliedern. Gib jetzt Deinem Leben neue positive Impulse und lerne uns kennen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, denn Du bist jederzeit herzlich willkommen.

Adipositas Hilfe Deutschland e.V.

Unsere Selbsthilfegruppe ist Mitglied im Verein Adipositas Hilfe Deutschland e.V. und dies hat mehrere Gründe. Der Verein informiert Patienten, Selbsthilfegruppen aber auch Teile der breiten Öffentlichkeit über das gesamte Spektrum der Adipositastherapie. Dies ist neben der so genannten Adipositaschirurgie oder bariatrische Chirurgie auch die Ernährungs-, Verhaltens- und Bewegungstherapie. Wir als Leiter einer Adipositas Selbsthilfegruppe profitieren von professionell durchgeführten Workshops und Informationsveranstaltungen des Vereins und durch das große Netzwerk und dem Austausch mit anderen Mitgliedern und ShG Leitern.
Mit dem Verein konzipieren wir auch Veranstaltungen und Workshops in Süddeutschland die das Ziel haben, Patienten und Leiter von Adipositas Selbsthilfegruppen über Ursachen, Folgen und unterschiedliche Therapieansätze zu informieren.

Die Adipositas Hilfe Deutschland e.V. nennt folgende Aufgaben als Schwerpunkt der Vereinsarbeit:

  • Unterstützung von Betroffenen bei dem Wunsch einer Gewichtsreduktion
  • Information der Öffentlichkeit über die Krankheit Adipositas
  • Durchführung von Präventionsmaßnahmen
  • Aufbau und Unterstützung von Selbsthilfegruppen
  • Aufbau eines Netzwerkes von Ärzten und Ernährungsfachleuten unterschiedlicher Fachrichtungen

Leitung der ShG

Faris Abu-Naaj

Foto: Frank Adelhardt

Faris Abu-Naaj

Mit 208 Kilogramm selbst stark übergewichtig, unterzog ich mich mit 32 Jahren einer Magenbypassoperation und verlor bis heute über 100 Kilogramm. Aus heutiger Sicht war es die richtige Entscheidung, obwohl es nicht der erhoffte „Spaziergang“ war. Auch wenn mir die Operation die Gewichtsabnahme deutlich erleichterte, war der Weg von Höhen und Tiefen geprägt. Tiefen, die ich mit eigenem Engagement und der Unterstützung meiner Ärzte meistern konnte. Eine Operation ist nicht das Allheilmittel für jeden Menschen mit ein paar Pfund zu viel auf den Hüften.

Dennoch ist es eine echte Chance für stark Übergewichtige, die es mit zahllosen Diäten oder Ernährungsprogrammen nicht geschafft haben und deren körperliche und/oder psychische Gesundheit unter dem enormen Gewicht leidet. Neben den „Dicken Freunden München“ leite ich auch die ShG in Frankfurt Sachsenhausen und bin einer der Administratoren der Facebook Gruppe „Adipositas Chirurgie Fragen und Antworten“.

In diesem Video auf YouTube erfährst Du mehr über mich.

Kontakt Faris Abu-Naaj

0170-999 999 0

faris@dicke-freunde-muenchen.de

Leitung der ShG

Mihaela Savu

Foto: privat

Mihaela Savu

Mihaela leitet gemeinsam mit Faris die Selbsthilfegruppe. Auch sie hat sich bereits im Jahr 2017 einer Magenbypassoperation unterzogen, nachdem viele konservative Abnehmversuche nicht den gewünschten Erfolg brachten. Dabei stand für die gebürtige Rumänin nicht nur das Gewicht im Fokus, sondern auch eine wirkungsvolle Therapie des Diabetes Typ 2. Seit der Operation hat sie ca. 20 Kilogramm abgenommen und - was noch viel wichtiger ist - der Diabetes ist verschwunden.

Mihaela ist ein sehr begeisterungsfähiger und positiver Mensch und möchte anderen betroffenen Adipositaspatienten helfen,der Krankheit wirkungsvoll zu begegnen. Sie selbst hat viele Hobbies, geht gern tanzen (Disco, einfach body shaking 😊 ), Kino, Theater, Ballett . Sie mag alle Arten von Märkten (Flohmarkt, Handwerkermarkt - bis hin zum Weihnachtsmarkt), und liest sehr gerne. Sie freut sich darauf, hoffentlich auch Dich bald mal persönlich kennenlernen zu dürfen.

 

Kontakt Mihaela Savu

01520 8775906

mihaela@dicke-freunde-muenchen.de

Treffpunkt der Dicken Freunde

Selbsthilfezentrum München (SHZ)

Wir treffen uns im Selbsthilfezentrum München (SHZ) in der Münchener Innenstadt.

Das Selbsthilfezentrum München (SHZ) ist seit 30 Jahren die zentrale Anlaufstelle für Selbsthilfe und Selbstorganisation in und um München.

Hier treffen sich unterschiedlichste Selbsthilfegruppen in hellen und freundlichen Räumen. Die Räume haben unterschiedliche Größen; dies gibt uns die Möglichkeit bei Bedarf auf größere oder kleinere Räume ausweichen zu können, ohne den Standort wechseln zu müssen. Die Zentrale Lage ist ein weiterer großer Vorteil des Zentrums. Sowohl mit der S-Bahn als auch mit der U-Bahn oder Trambahn ist die Location gut erreichbar. Auch mit dem Auto kannst Du uns gut erreichen, wobei sich manchmal (wie so oft in München) die Parkplatzsuche als etwas schwierig gestaltet.
Eine genaue Anfahrt-Skizze findest Du in unserem Servicebereich. Dort ist auch beschrieben, mit welchen Bahnlinien Du uns erreichen kannst und welche Haltestellen Du wählen solltest.

Logo Selbsthilfezentrum München
Internetseite SHZ www.shz-muenchen.de